Siemens
Angewandte numerische Fluiddynamik
Siemens

Angewandte numerische Fluiddynamik

Taught in German

Course

Gain insight into a topic and learn the fundamentals

Milovan Peric

Instructor: Milovan Peric

Intermediate level

Recommended experience

31 hours to complete
3 weeks at 10 hours a week
Flexible schedule
Learn at your own pace

Details to know

Shareable certificate

Add to your LinkedIn profile

Recently updated!

October 2023

Assessments

45 quizzes

See how employees at top companies are mastering in-demand skills

Placeholder
Placeholder

Earn a career certificate

Add this credential to your LinkedIn profile, resume, or CV

Share it on social media and in your performance review

Placeholder

There are 5 modules in this course

In Woche 1 untersuchen wir die Strömung in einem Kanal mit einem halbkreisförmigen Hindernis an der Bodenwand. Dabei werden die grundlegenden Strömungsmodelle (Euler-, Navier-Stokes- und Reynolds-gemittelte Navier-Stokes-Gleichungen), die grundlegenden Merkmale der meisten Strömungen in technischen Anwendungen (Grenzschicht, Scherschicht, Strömungsablösung, Rezirkulationszone) und die Ansätze zur Simulation von Strömungen einschließlich dieser Phänomene vorgestellt. Schließlich werden Möglichkeiten zur Steigerung der Simulationseffizienz und zur Schätzung von Diskretisierungsfehlern vorgestellt.

What's included

10 videos1 reading9 quizzes2 discussion prompts

In Woche 2 werden wir uns mit Strömungen in Diffusoren beschäftigen, und Düsen werden untersucht. Dabei handelt es sich um generische Darstellungen divergierender oder konvergierender Querschnitte von Fließwegen, die in vielen technischen Anwendungen zu finden sind. Sowohl bei Diffusoren als auch bei Düsen treten Strömungsablösung und Rezirkulation auf, wenn der divergente/konvergente Winkel ausreichend groß ist. Bei symmetrischen Diffusorgeometrien ist die Strömung oft asymmetrisch, und in Düsen kann es zu Vena Contracta kommen. Diese Phänomene und die Bewertung der Effizienz der Energieumwandlung sowie die Ermittlung der Energieverluste werden erklärt. Die Auswirkungen geometrischer Details (Variation des Expansions-/Kontraktionswinkels, Abrundung der Ecken durch unterschiedliche Radien) und die Absaugung durch Diffusorwände werden ebenfalls analysiert. Es werden detaillierte Studien zur Gitterabhängigkeit von Lösungen durchgeführt und der Effekt des Diskretisierungsgrads auf Konvektionsflüsse wird analysiert.

What's included

8 videos9 quizzes1 discussion prompt

In Woche 3 untersuchen wir druck- oder turbulenzinduzierte Strömungen in anderen Richtungen als dem primären Fließweg. Zunächst werden dreidimensionale druckgetriebene Sekundärströmungen in Kanal- oder Rohrbögen detailliert analysiert, gefolgt von der Analyse turbulenzgetriebener Sekundärströmungen in Kanälen mit unrunden Querschnitten. Die Physik hinter diesen Phänomenen wird beschrieben und die Simulationsmöglichkeiten werden erläutert. Als nächstes werden die Strömungen von Hufeisenwirbeln und Spitzenwirbeln analysiert. Auch sie sind generische Darstellungen von Strömungen, die man in zahlreichen praktischen Anwendungen mit Körperübergängen und freien Spitzen findet. Die Strömungsphysik, rechnerische Details (Entwurf eines optimalen Gitters und dessen lokale Verfeinerung, die Wahl der physikalischen Modelle und der Simulationsansatz) werden erklärt.

What's included

8 videos9 quizzes1 discussion prompt

In Woche 4 befassen wir uns mit Strömungen um einen Kreiszylinder, wobei Reynolds-Zahlen zwischen 5 und 5 Millionen untersucht werden. Ein Kreiszylinder ist eine generische Darstellung eines schlanken Körpers, der einer Querströmung ausgesetzt ist. Solche Situationen finden sich in vielen praktischen Anwendungen. Abhängig von der Reynolds-Zahl kann die Strömung schleichend, stationär oder instationär laminar, oder turbulent sein. Die Strömungsablösung und Rezirkulation kann viele verschiedene Formen annehmen und zur Wirbelablösung (Karmansche Wirbelstraße) und zum Übergang zu Turbulenzen im Nachlauf, in Scherschichten oder in Grenzschichten auf der Zylinderoberfläche führen. Die Strömungsablösung und Rezirkulation kann viele verschiedene Formen annehmen und zur Wirbelablösung (Karmansche Wirbelstraße) und zum Übergang zu Turbulenzen im Nachlauf, in Scherschichten oder in Grenzschichten auf der Zylinderoberfläche führen. Verschiedene Verfahren zur Simulation turbulenter Strömungen — direkte numerische Simulation, Large-Eddy-Simulation oder Lösung der Reynolds-gemittelten Navier-Stokes-Gleichungen unter Verwendung verschiedener Turbulenzmodelle — werden vorgestellt und es wird erklärt, welches Verfahren für welche Art von Strömung geeignet ist.

What's included

8 videos9 quizzes1 discussion prompt

In Woche 5 werden wir die Wärmeübertragung untersuchen, einschließlich der Wärmeleitung in Festkörpern, der natürlichen und erzwungenen Konvektion in Fluiden und der konjugierten Wärmeübertragung. Ich werde erklären, wie die Wärme zwischen Kontinua an der Feststoff-Fluid-Grenzfläche übertragen wird, was bei laminaren und turbulenten Strömungen anders ist, welche Eigenschaften eines Rechengitters an der Grenzfläche zwischen Fluid und Feststoff wünschenswert sind und warum Prismenschichten an Wänden wichtig sind. Der Unterschied zwischen stabiler und instabiler Schichtung natürlicher Konvektionsströmungen und die Bedeutung der Berücksichtigung der korrekten Temperaturabhängigkeit der Fluideigenschaften werden hervorgehoben. Schließlich wird erklärt, wie die gleichzeitige Wärmeübertragung über mehrere durch Festkörper getrennte Strömungsflüsse optimal simuliert werden kann.

What's included

8 videos9 quizzes1 discussion prompt

Instructor

Milovan Peric
Siemens
5 Courses12,052 learners

Offered by

Siemens

Recommended if you're interested in Physics and Astronomy

Why people choose Coursera for their career

Felipe M.
Learner since 2018
"To be able to take courses at my own pace and rhythm has been an amazing experience. I can learn whenever it fits my schedule and mood."
Jennifer J.
Learner since 2020
"I directly applied the concepts and skills I learned from my courses to an exciting new project at work."
Larry W.
Learner since 2021
"When I need courses on topics that my university doesn't offer, Coursera is one of the best places to go."
Chaitanya A.
"Learning isn't just about being better at your job: it's so much more than that. Coursera allows me to learn without limits."
Placeholder

Open new doors with Coursera Plus

Unlimited access to 7,000+ world-class courses, hands-on projects, and job-ready certificate programs - all included in your subscription

Advance your career with an online degree

Earn a degree from world-class universities - 100% online

Join over 3,400 global companies that choose Coursera for Business

Upskill your employees to excel in the digital economy

Frequently asked questions